Entgelte und Fördermöglichkeiten

Ausgaben

Zu Beginn Ihres Praktikums in Berlin müssen Sie für die Immatrikulation eine einmalige Zahlung an die Humboldt-Universität zu Berlin leisten (ca. 200,- Euro). Die Zahlung muss in bar im Büro der Programmkoordination erfolgen. Sie deckt den Semesterbeitrag und beinhaltet ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel (Berliner Zonen ABC).

Darüber hinaus ist mit folgenden Kosten zu rechnen:
  • Visakosten (je nach Nationalität)
  • Flugticket (Hin- und Rückflug)
  • Krankenversicherung (ca. 50 - 80 €/Monat)
  • Unterkunft (ca. 600 €/Monat)
  • Diverse Kosten (Essen, Telefon, Internet, Aktivitäten; ca. 300 - 500 €/Monat)
Alle Angaben von Beträgen sind Schätzungen.

Eine hilfreiche Zusammenstellung zu den Lebenshaltungskosten für Studierende in Deutschland finden Sie auf der Seite des DAAD.

Finanzierung

Stipendien für die Teilnahme am Humboldt Internship Program werden nicht von der Humboldt-Universität zu Berlin, sondern von externen Institutionen vergeben. Sie haben die Möglichkeit, Kontakt zu den folgenden Institutionen aufzunehmen und sich über für Ihr Land spezifische Förderungen zu erkundigen:
  • Ihre Heimatuniversität
  • Organisationen für Zusammenarbeit mit Deutschland
  • Stipendiendatenbanken des Bildungsministeriums und andere staatliche Einrichtungen Ihres Herkunftslandes oder Aufenthaltslandes.

Studierende können sich für Stipendien bewerben, die von der Santander Consumer Bank vergeben werden. Für detaillierte Informationen zu Stipendienmöglichkeiten durch Santander besuchen Sie bitte die Santander Datenbank Becas oder kontaktieren Sie die Programmkoordination des Humboldt Internship Program.

Bitte informieren Sie sich über weitere Stipendien für internationale Studierende auf der Homepage des DAAD, um länderspezifische Bewerbungsfristen und Fördervoraussetzungen zu erfahren. Besonders empfehlenswert ist hierbei eine Recherche in der Stipendiendatenbank des DAAD sowie die Kontaktaufnahme mit einer DAAD-Außenstelle Ihres Wohnsitzlandes.